Dank den PC Freeks die sich besser auf den Webseiten des FBI und dem NSA als Hacker beweisen sollten, statt eines Unbekannten Forums das Leben schwer zu machen, bin ich gezwungen die Registrierung neuer Benutzer direkt über das Forum zu schliessen.

Neu muss sich ein neuer Benutzer für das Forum via Email sitebuilder [at] stumbles.ch in diesem Forum registrieren.
Vorname, und Land in dem der Benutzer wohnhaft ist, müssen angegeben werden.
Korrespondenz Deutsch. Gewünschter Benutzername muss angegeben werden. Danach bekommt der Benutzer eine Email, mit 3 relevanten Fragen.
Wenn diese richtig beantwortet werden, bekommt Er die Registrierung zugesand.
Freigabe zum schrieben die Rubrik User stellen sich vor
Es müssen bei der Vorstellung keine Nachnamen oder solche Privaten Sachen geschrieben werden, vielleicht wie Du zur Flugsimulation gekommen bist und welche Flugzeuge Du am liebsten fliegst.
Nach dieser Vorstellung wird das ganze Board für Dich verfügbar sein.

Sorry für diesen Umstand, aber so haben nun die Spammer keine Change mehr, mich auf trab zu halten.
Liebe Grüsse Cedric
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: auch wieder mal da

  1. #1
    Fleissiger Benutzer Avatar von Peter
    Registriert seit
    02.08.2016
    Ort
    Gossau / SG
    Beiträge
    116

    auch wieder mal da

    hi all, ich habe seit einiger Zeit mit X-Plane 11 folgendes Problem, dies ist aufgetreten nachdem ich nach längerem Unterbruch wieder mal fliegen wollte! Also ich sitze im Cockpit, egeal ob Cessna oder Zibo737, nach ein paar Minuten fängt alles an zu zittern, Aircraft, Gebäude, Scenery in der näheren umgebung, einfach alles, in der Aussenansicht wirds einem fast schwindlig. Habe ich was am X-Plane verändert? nein, nein es kam einfach so, nach einer Weile hört es auf, gut ich taxle zur Runway, in der Aussansicht versuche ich mit dem Rundumschalter andere Sichten zu nutzen, aber die Sicht springt immer zurück in die Ausgangsposition, kann ich endlich mal abheben wiederholt sich alles in der Luft.
    Nach vielen Google Sitzungen und keine konkreten Hilfen habe ich nun den X-Plane 11 neu installiert, vorgängig folgende Ordner gesichert und wieder zurück kopiert: Aircraft, Custom Data und Scenery, Output und Resources.
    Jetzt ist Version 11.36 auf dem Rechner, das Zittern und ruckeln existiert nicht mehr. Habe alle einstellungen von Tastatur und Thrustmaster wieder neu eingepflegt aber beim nächsten Start sind alle Standarts wieder drin.
    Nun bräuchte ich einen oder zwei Tipps wie sich dieses Verhalten eliminieren lässt, denn ich habe keine Lust vor einem Flug eine Stunde mit konfigurieren aller Schalter zu verbringen, denn solange X-Plane läuft verstellt sich nichts, erst beim Neustart > 3x probiert, im Moment aufgegeben.
    Danke für wertvolle Tipps fürs alte Hirni

    Grüsse, Peter
    Windows 10 pro 64, X-Plane 11, AsRock Z370 pro4, Intel Core i7-8700K 3,7 - 4,7 GHz, 2x G.Skill RipJaws V DDR4 PC4-24000, 3200MHz, je 16 GB, BeQuiet Dark Rock Pro3 CPU Lüfter, ASUS ROG-STRIX-GTX1080TI-O11G-GAMING OC 11GB GDDR5X.

  2. #2
    Gönner Avatar von Bluebird1965
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    645
    Ich würde mal alle Plugins abschalten und auf die neueste Version updaten.
    Falls es dann läuft, ein Plugin nach dem Anderen wieder aktivieren.
    Ich nutze hier den X-Organizer - da ist das ganz einfach.
    Falls das alles nichts hilft mal die Logdatei prüfen.
    Beste Grüße
    Thomas

  3. #3
    Rookie
    Registriert seit
    01.02.2013
    Ort
    Greifensee ZH
    Beiträge
    12
    Verstehe ich das richtig: Das Zittern wurde eliminiert aber nach der Neuinstallation können keine Keyboard- und Controller-Einstellungen dauerhaft gespeichert werden?

    Ausserdem: Das Anhängen der log.txt ist immer hilfreich.
    Viele Grüsse, Henry

  4. #4
    Moderator / Gönner Avatar von Renatoflug
    Registriert seit
    24.08.2007
    Ort
    Biberist
    Beiträge
    335
    Hallo Henry

    das Problem ist bei mir auch schon mal aufgetreten.
    Schuld war X-Enviro.
    X-Enviro muss noch sehr viel an dem Programm Arbeiten, dass es gut funktioniert.
    Leider geht da nichts.
    Seit ich mit anderen Wettertools fliege, habe ich das Problem nicht mehr.

    LG

    Renato
    Hardware:
    WIN10 Pro, XP 11, Board X299 TOMAHAWK (MS-7B05), Processor Intel Core i7-7820X, NVIDIA GeForce GTX 1070 8 Gbyte GDDR5, 1 SSD 500GB ( WIN10 ) 1 SSD 500GB (X-Plane), 1 SSD 250GB, 1 SSD 250GB, Ram Corsair Vengeance LPX 32GB DDR4 3000MHz CL15, Netzteil Corsair RM850x-850W, Kühlung LC-Power LC-CC-120-LiCo, 2 x HD WD Black 3.5" SATA-III 2TB, 7200rpm, 64MB, 8.9ms. 1 PLEXTOR DVDR

  5. #5
    Gönner Avatar von Bluebird1965
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    645
    Zitat Zitat von Renatoflug Beitrag anzeigen
    Hallo Henry

    das Problem ist bei mir auch schon mal aufgetreten.
    Schuld war X-Enviro.
    X-Enviro muss noch sehr viel an dem Programm Arbeiten, dass es gut funktioniert.
    Leider geht da nichts.
    Seit ich mit anderen Wettertools fliege, habe ich das Problem nicht mehr.

    LG

    Renato
    ......das kann ich nur bestätigen!
    Das Programm macht viel kaputt.
    Beste Grüße
    Thomas

  6. #6
    Fleissiger Benutzer Avatar von Peter
    Registriert seit
    02.08.2016
    Ort
    Gossau / SG
    Beiträge
    116
    Erstellt von
    hallo zusammen
    danke für alle Tipps, werde mich weiter durchkämpfen, schaue mir mal die Plugins nach neueren updates an
    @Henry72> ich habe nur die Belegungen neu eingestellt, aber noch nicht geflogen, da nützt eine log Datei noch nicht viel, oder
    @ Renato> ich benutze ASXP, jedoch mit der Cessna bin ich ohne Wetter geflogen, nur Cirruswolken eingestellt und trotzdem hats geruckelt
    also ich klemme mich dran und gebe wieder Bescheid über allfällige Erfolgserlebnisse
    Windows 10 pro 64, X-Plane 11, AsRock Z370 pro4, Intel Core i7-8700K 3,7 - 4,7 GHz, 2x G.Skill RipJaws V DDR4 PC4-24000, 3200MHz, je 16 GB, BeQuiet Dark Rock Pro3 CPU Lüfter, ASUS ROG-STRIX-GTX1080TI-O11G-GAMING OC 11GB GDDR5X.

  7. #7
    Gönner Avatar von Bluebird1965
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    645
    Das kannst du ergänzend auch mal lesen zum Thema X-Enviro!

    https://flyagi.de/viewtopic.php?f=25...dbff460f0db387
    Beste Grüße
    Thomas

  8. #8
    Fleissiger Benutzer Avatar von Peter
    Registriert seit
    02.08.2016
    Ort
    Gossau / SG
    Beiträge
    116
    Erstellt von
    ich denke es lag nicht am AktiveSky, denn ich bin die letzten etwa 8 Flüge mit der Cessna ohne Wetterprogramm, nur Cirrus eingestellt, geflogen, nach der Pause ohne updates oder sonst was war es einfach da.
    gestern XPlane gestartet, weder innen noch aussen zittern, scheint soweit ok zu sein, die Plugins muss ich noch durcharbeiten,
    alle meine Eistellungen noch vorhanden, habe jedoch beim letzten mal alle Standartbelegungen gelöscht und nur meine Belegungen aktiv, scheint mein Problem gelöst zu haben. hoffe auf dauerhaftigkeit.
    Windows 10 pro 64, X-Plane 11, AsRock Z370 pro4, Intel Core i7-8700K 3,7 - 4,7 GHz, 2x G.Skill RipJaws V DDR4 PC4-24000, 3200MHz, je 16 GB, BeQuiet Dark Rock Pro3 CPU Lüfter, ASUS ROG-STRIX-GTX1080TI-O11G-GAMING OC 11GB GDDR5X.

  9. #9
    Fleissiger Benutzer Avatar von Peter
    Registriert seit
    02.08.2016
    Ort
    Gossau / SG
    Beiträge
    116
    Erstellt von
    Hallo zusammen
    bin mittlerweile ohne Ruckeln und ohne vibrieren parr Cessna Flüge geflogen arround LSZR , soweit alles wieder im grünen Bereich

    nun zum ZIBO Problem>> ich habe v3.36 full und bis 3.36-29 alle fixes installiert ( nach neu Installation von X-Plane 11.36), habe aber 2 gröbere Bugs in der Version,
    die IRS Schalter auf NAV gestellt, warten bis weiss ALIGN leuchtet, im FMC auf der PosInit Seite den Standort Airport eingegeben und die Koordinaten kopiert , den IRS Teimer auf short (ausnahmnweise) gestellt,, CO-Route eingegeben, aber auch nach 30min wird kein Flugplan dargestellt!
    Die APU kann ich starten aber wenn ich APU Bleed einschalte bleibt DUCT Press auf 0 (null), Triebwerke können somit nicht gestartet werden!
    Also wiede alles ( ZiboMod 738) neu anfangen, habe mal die V 3.33full wieder installiert, da funtioniert alles, ausser::: beim Approaching bei 1000feet callout den Autothrottle aus wie immer und mit Hand-Schub den ILS runterblochen, nur die B737 kippt gleich über den linken Flügel ab und vesenkt sich im Boden!!

    werde wohl wieder neu anfangen, nächste V 3.34full , Zip habe ich noch gespeichert, irgendwie zum Haare raufen, zum Glück habe ich fast keine mehr, bin deshalb schneller fertig damit
    Windows 10 pro 64, X-Plane 11, AsRock Z370 pro4, Intel Core i7-8700K 3,7 - 4,7 GHz, 2x G.Skill RipJaws V DDR4 PC4-24000, 3200MHz, je 16 GB, BeQuiet Dark Rock Pro3 CPU Lüfter, ASUS ROG-STRIX-GTX1080TI-O11G-GAMING OC 11GB GDDR5X.

  10. #10
    Fleissiger Benutzer Avatar von Peter
    Registriert seit
    02.08.2016
    Ort
    Gossau / SG
    Beiträge
    116
    Erstellt von
    Ich bin mittlerweile bei Zibo V 3.37 full bis fix4 drauf, konnte einen guten Feierabendflug machen ohne Störungen, abgesehen davon dass das Fahrwerk zuerst nich einfahren wollte, erst beim 4. oder 5. mal Hebel betätigen ging es hinauf in die warme Stube
    Windows 10 pro 64, X-Plane 11, AsRock Z370 pro4, Intel Core i7-8700K 3,7 - 4,7 GHz, 2x G.Skill RipJaws V DDR4 PC4-24000, 3200MHz, je 16 GB, BeQuiet Dark Rock Pro3 CPU Lüfter, ASUS ROG-STRIX-GTX1080TI-O11G-GAMING OC 11GB GDDR5X.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •