Dank den PC Freeks die sich besser auf den Webseiten des FBI und dem NSA als Hacker beweisen sollten, statt eines Unbekannten Forums das Leben schwer zu machen, bin ich gezwungen die Registrierung neuer Benutzer direkt über das Forum zu schliessen.

Neu muss sich ein neuer Benutzer für das Forum via Email sitebuilder [at] stumbles.ch in diesem Forum registrieren.
Vorname, und Land in dem der Benutzer wohnhaft ist, müssen angegeben werden.
Korrespondenz Deutsch. Gewünschter Benutzername muss angegeben werden. Danach bekommt der Benutzer eine Email, mit 3 relevanten Fragen.
Wenn diese richtig beantwortet werden, bekommt Er die Registrierung zugesand.
Freigabe zum schrieben die Rubrik User stellen sich vor
Es müssen bei der Vorstellung keine Nachnamen oder solche Privaten Sachen geschrieben werden, vielleicht wie Du zur Flugsimulation gekommen bist und welche Flugzeuge Du am liebsten fliegst.
Nach dieser Vorstellung wird das ganze Board für Dich verfügbar sein.

Sorry für diesen Umstand, aber so haben nun die Spammer keine Change mehr, mich auf trab zu halten.
Liebe Grüsse Cedric
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Steuerhorn unter Mac OSX

  1. #1
    Rookie Avatar von Lou
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    19

    Frage Steuerhorn unter Mac OSX

    Hallo zusammen
    Ich bin schon seit längerer Zeit auf der Suche nach einem brauchbaren Steuerhorn das mit x-plane 10 auf meinem Mac lauft.
    Auch nach langer Recherche finde ich nur Flight-Yokes die auf Windows laufen
    Kann mir jemand einen guten Tipp geben welcher der beste für Mac ist. Preis spielt keine grosse Rolle wenn es ums Fliegen geht

    Schonmal danke im voraus!

    Liebe Grüsse und noch einen schönen Sonntag
    Lou aus Zürich

  2. #2
    Rookie
    Registriert seit
    18.08.2010
    Ort
    Böckten
    Beiträge
    1
    Hallo Lou
    zum Steuerhorn selber kann ich leider nichts beitragen, aber ich verwende den "X52 Pro Control System" und die "Pro Flight Rudder Pedals", beide von Saitek. Beide sind gem. Hersteller auch "nur" Windows-Geräte, laufen aber Problemlos mit X-Plane auf dem Mac.
    Ev. funktioniert das Horn von Saitek auch unter OSX, da ich aber keines habe...

    Gruss Alex

  3. #3
    Rookie Avatar von Lou
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    19
    Erstellt von
    Hallo Alex
    Danke für deine Antwort.
    Ich werde mir das X52 Pro Control System mal genauer anschauen.
    Ich hab das Gefühl das der Treiber einfach nur für Windows geht, x-plane kann aber fast alle Yokes Lesen...?
    Kann das sein?
    Lieber Gruss Lou

  4. #4
    Schreibprofie Avatar von Olaf
    Registriert seit
    23.03.2012
    Ort
    Germany-Rostock
    Beiträge
    1.068
    Schau mal bei diesem Link vorbei. Da schreibt jemand, dass es mit einem Mac funktionieren soll. Leider kann ich aber nicht über eigene Erfahrungen berichten. Nutze meinen Mac nur für Bilder son Kram.
    Viele Grüße
    Olaf

    Windows 10x64, i7-6700K, 64 GB RAM, GTX980Ti, SSD, X-Plane 10 aktuelle Version (keine beta)

  5. #5
    Rookie Avatar von Lou
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    19
    Erstellt von
    Hallo Olaf
    Danke für dein Link. Kann ich gut gebrauchen um ihn zu Kalibrieren Ich hab mir jetzt den CH eclipse yoke bestellt. Ich bin ziemlich zufällig an ihn ran geraten. Und er geht 100% auch für Mac :-) http://www.chproducts.com/Eclipse-Yoke-v13-d-717.html
    Danke nochmals euch beiden für eure hilfreichen Antworten

    Liebe Grüsse Lou

  6. #6
    Schreibprofie Avatar von Olaf
    Registriert seit
    23.03.2012
    Ort
    Germany-Rostock
    Beiträge
    1.068
    Hallo Lou,

    prima. Viel Spaß mit dem Yoke

    Gruß
    Olaf
    Viele Grüße
    Olaf

    Windows 10x64, i7-6700K, 64 GB RAM, GTX980Ti, SSD, X-Plane 10 aktuelle Version (keine beta)

  7. #7
    Administrator Avatar von Cedric Loup
    Registriert seit
    04.08.2007
    Ort
    Langendorf
    Beiträge
    4.584
    Ja der CH Products ist sicher nicht schlecht.
    Ich hatte auch mal Einen, der Vorgänger.
    Zwei negativpunkte hatte dieser damals.

    1. wurde er nur mit 2 Federn von Links nach rechts und von rechts nach links gefedert.
    So hatte der Joke keinen wiederstand und fühlte sich recht unrealistisch an.
    Die Abhilfe die ich da vollzogen hatte war, das ich den Yoke aufgemacht hatte und mittels 2 weiteren Federn die nach vorne und nach hinten zusätzlich abfederte.
    So hatte man das Gefühl, man bewege eine Tragfläche.

    2. Hoffentlich haben Sie das Rohr nun auch so konzipiert, dass das Ding nicht hinten an der Yoke Box rausschaut, denn das ist recht ärgerlich, wenn noch etwas wie bei mir stehtshinten am Yoke steht. :-)
    Leider fand ich kein Foto wo mir das gegenteil zeigt.
    Alles Fotos die ich fand, zeigen den Yoke nie von einem Profiel, dass man auch diesen Nachteil der Rückseite erkennen kann.

    Fazit: Alles in allem ein schönes Gerät zu einem attraktiven Preis. einzige Negativpunkte: Rohr Austritt auf der Rückseite und die Abfederung, die wohl auch bei der Variante nicht verändert wurde.

    Damit kann man aber leben und der der Garantieanspruch erloschen ist nach der Werkgarantie, dann kann man das Teil mir sichereit auch modifizieren.

    Lou Herzlich willkommen bei uns im Forum und ist das eine Abkürzung Lou oder der vollständige Name? :-)

    Liebe Grüsse
    Cedric

    Yesterday, is far away, so take me out to sea
    Far away, I've been what never will be
    Check me in, to lose or win, I'm livin' memories
    The drift begins, the dream of it sets me free


    ASUS X70 Deluxe | intel i7 3930k | 64 GB DDR3 Quad |ASUS NVIDIA GeForce GTX1070TI 8 GB | 2 Samsung Monitore | 43" Philips Monitor

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •